Was ist Reichtum?


Reichtum ist eine gesellschaftliche Vereinbarung über deine Stellung im Besitz aller verfügbaren Güter und Dienstleistungen.

Denkt für einen Moment an das Maximum von weltbeherrschendem Reichtum. Die Art von Reichtum, die alle arm werden lässt. Wie kann ein solcher Reichtum erreicht werden?

Wenn man anfängt, Land und Güter anzuhäufen, benötigt man eine Armee, um diese zu verteidigen.

Wenn stattdessen Geld angehäuft wird (etwas von vereinbartem Wert, ein Wertspeicher), benötigt man anfangs keine Armee – die Gesellschaft stimmt dem Reichtum zu, weil sie dem durch Geld vermittelten Wert zustimmt. Aber die dadurch Verarmten könnten beschließen, dieses Geld nicht zu schätzen. Um das zu verhindern, müsste man wieder Gewalt anwenden. Selbst Gold, das aus Gründen jenseits des Geldes einen Wert hat, kann als Geld aufgegeben werden und wird so den Großteil seines Werts verlieren.

Es ist jetzt zu erkennen, dass zur Anhäufung von extremen Reichtum Gewalt erforderlich ist, weil Reichtum letztendlich der Anspruch auf den Wert von Gütern, Energie oder der Zeit anderer Menschen ist. Wenn dein Anspruch zu groß ist, wird eine Rebellion möglich, um wieder für eine gerechte Verteilung zu sorgen.

Damit Bitcoin zu Geld wird, braucht es Akzeptanz als Geld. Es benötigt keine alternative Verwendung. Es kann keine alternative Verwendung geben, die immensen Reichtum aufrechterhalten könnte, wenn die Gesellschaft sich gegen die Anhäufung wendet und sich für ein anderes Geld entscheidet.

Die deswegen beste Chance für Bitcoin zu überleben, besteht darin, dass sein Besitz so gleichmäßig wie möglich verteilt ist. Denn wenn nicht, kann gegen massive Anhäufungen auch eine Rebellion entstehen und man entscheidet sich für ein anderes Geld. Das würde Bitcoins Wert enorm verringern. Im Laufe der Zeit wird Bitcoin, aufgrund der deflationären Natur, immer mehr verteilt, im Gegensatz zu Fiat-Geld, das sich immer stärker aufgrund des Cantillon-Effekts bei einigen Wenigen konzentriert. Und wegen dieser ungerechten Verteilung stellen sich immer und mehr Menschen gegen das Fiat-System und suchen nach einer Alternative. Und damit lässt Fiat-Geld, mit seiner unfairen Verteilung, keine andere Wahl als Rebellion und man sucht nach einem neuen System, einem fairen System. Bitcoin.

Timo
Timo

Schreibe einen Kommentar